Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Hansa Rostock trennt sich von Trainer Baumann und Sportdirektor Klein

Fußball Hansa Rostock trennt sich von Trainer Baumann und Sportdirektor Klein

Fußball-Drittligist Hansa Rostock hat sich nach der 0:2 (0:1)-Niederlage beim Halleschen FC von Trainer Karsten Baumann und Sportdirektor Uwe Klein getrennt. Das gab der frühere Bundesligist am Samstagabend bekannt.

Voriger Artikel
Kagawa besiegelt BVB-Sieg in Wolfsburg
Nächster Artikel
Ehemaliger DFB-Direktor Hans setzt sich zur Wehr

Hansa Rostock trennt sich von Trainer Baumann und Sportdirektor Klein

Quelle: firo Sportphoto/ Fromme / firo Sportphoto/SID-IMAGES

Rostock. "Die Situation ist bekanntermaßen sehr ernst. Aufgrund der verheerenden Bilanz mit nur einem Sieg aus den vergangenen 15 Spielen und dem Abschluss der Hinrunde auf Tabellenplatz 18 sahen wir uns gezwungen, im Sinne des Vereins zu handeln", sagte Vorstandsvorsitzender Markus Kompp.

Bis auf Weiteres leitet der bisherige Co-Trainer Uwe Ehlers das Training. In den kommenden Tagen wird die Vereinsführung Gespräche mit potenziellen Kandidaten für die Position des Cheftrainers führen, hieß es in der Stellungnahme des Klubs.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
"Recken" gegen Göppingen

Am Ende stand es 28:28 für die "Recken" im Spiel gegen Frisch Auf Göppingen in der Tui-Arena. 

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. November 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Manchmal muss man einen langen Anlauf nehmen. Das kann Jahre dauern. Und dafür ist mituntermehr Stehvermögen nötig als bei einem Marathonrennen.

mehr