Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Hasenhüttl-Plädoyer für RBL: "Der Klub ist einfach sexy"

Fußball Hasenhüttl-Plädoyer für RBL: "Der Klub ist einfach sexy"

Trainer Ralph Hasenhüttl hat vor dem Punktspiel am Sonntag (17.30 Uhr/Sky) beim 1. FC Köln ein Plädoyer für den Bundesliga-Aufsteiger RB Leipzig gehalten. "Ich habe meine Entscheidung für Leipzig keine Sekunde lang bereut, RB ist innovativ, bodenständig, modern und nachhaltig.

Voriger Artikel
Frauenfußball: FC Bayern verliert Spitzenspiel gegen Wolfsburg
Nächster Artikel
Russischer Fan-Anführer Schprygin festgenommen

Hasenhüttl-Plädoyer für RBL: "Der Klub ist einfach sexy"

Quelle: Oliver Behrendt / pixathlon/SID-IMAGES

Köln. Der Klub ist einfach sexy", sagte der 49-Jährige im Interview mit dem Express.

Dass der sächsische Klub, der von Brause-Milliardär Dietrich Mateschitz alimentiert wird und stark polarisiert ("Das ist auch gut so"), ist für den Österreicher kein Problem: "Fußball hat in Leipzig eine ungeheure Wucht. Die Menschen in der Region haben jahrelang darauf gewartet, dass in dieser Stadt mit diesem tollen Stadion wieder erstklassiger Fußball gespielt wird. RB Leipzig kann das große Zugpferd werden."

Hasenhüttl, einst Profi beim FC, führte weiter aus: "Ein Klub mit einer Fußballkultur, ohne jegliche Gewalt und Aggressivität. Das ist absolut vorbildlich. Und ich kann voller Überzeugung sagen: Ich bin froh darüber, dass ich bei dieser Entwicklung dabei sein kann."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr