Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Hecking nach Attacke gegen Dost: "Vielleicht war es ein Fehler"

Fußball Hecking nach Attacke gegen Dost: "Vielleicht war es ein Fehler"

Trainer Dieter Hecking von Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat seine öffentliche Kritik an Stürmer Bas Dost hinterfragt. "Vielleicht war es ein Fehler, diese Sache öffentlich zu machen", sagte der Wolfsburger Coach vor dem wichtigen Bundesliga-Spiel am Dienstag bei Titelverteidiger Bayern München (20.00 Uhr/Sky) dem kicker.

Voriger Artikel
Skripnik garantiert Lukimya gegen Darmstadt Platz in Startformation
Nächster Artikel
Berater: Klopp nicht nach Gladbach

Hecking nach Attacke gegen Dost: "Vielleicht war es ein Fehler"

Quelle: SID-IMAGES/FIRO

Wolfsburg. Hecking hatte den Niederländer nach dem 2:0 (2:0) am Wochenende über Hertha BSC trotz zweier Tore harsch kritisiert und ihm kindliches Verhalten vorgeworfen. Der Stürmer habe nach seiner Auswechslung im Champions-League-Spiel gegen ZSKA Moskau (1:0) zu Beginn der vergangenen Woche im Training seinen Frust offen zur Schau getragen und für schlechte Stimmung gesorgt.

Hecking hatte zunächst auch Dosts Verbleib bei den Wölfen infrage gestellt, ehe es am Sonntag mit Manager Klaus Allofs und Dost zur Aussprache kam. In dem Gespräch konnte Dost seine Situation offenbar gut darlegen, sodass Hecking Zweifel an seinem eigenen Vorgehen äußerte.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr