Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Hecking nach Coup gegen Real: "Sehr, sehr gute Ausgangsposition"

Fußball Hecking nach Coup gegen Real: "Sehr, sehr gute Ausgangsposition"

Trainer Dieter Hecking vom Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg sieht sein Team nach dem Überraschungserfolg im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Real Madrid mit einer guten Chance auf das Weiterkommen.

Voriger Artikel
Hecking sauer auf Marcelo: "Schauspieler!"
Nächster Artikel
Stöger: Schmadtke kein Rüpel und kein "Rotzbua"

Hecking nach Coup gegen Real: "Sehr, sehr gute Ausgangsposition"

Quelle: Fabian Bimmer / PIXATHLON/SID-IMAGES

Wolfsburg. "Ich denke wir haben verdient gewonnen. Das verschafft uns eine sehr, sehr gute Ausgangsposition für das Rückspiel", sagte der 51-Jährige nach dem 2:0 (2:0) gegen den spanischen Rekordmeister am Mittwochabend: "Man sieht, dass im Fußball alles möglich ist. Wenn so eine Mannschaft, die vor wenigen Tagen noch am Boden lag, zu so einer guten Leistung imstande ist."

Gleichzeitig warnte Hecking aber auch vor dem schweren Auswärtsspiel am kommenden Dienstag im Estadio Santiago Bernabeu. "Wir wissen alle, was uns da noch erwarten wird", sagte Hecking. Er betonte aber auch: "Wir sind in der Lage, dort ein Tor zu machen. Wir haben die Chance, Real Madrid aus dem Wettbewerb zu werfen."

Ähnlich äußerte sich auch VfL-Manager Klaus Allofs. "Dort kann noch viel passieren. Ich glaube, dass wir ein Tor schießen müssen. Wenn wir ein Tor schießen, dann verändert das eine Menge", sagte Allofs: "Viele haben gedacht, dass wir eine Klatsche kriegen. Aber wir wissen, dass wir es viel besser machen können, als wir es in vielen Bundesligaspielen gemacht haben."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr