Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Hecking sieht positive Signale beim VfL Wolfsburg

Fußball Hecking sieht positive Signale beim VfL Wolfsburg

Nach dem schwachen Saisonstart mit nur fünf Punkten aus fünf Spielen hat Dieter Hecking beim VfL Wolfsburg positive Signale festgestellt. Eine "lebhafte Mannschaft" habe er in der Trainingswoche nach der 1:2-Niederlage bei Werder Bremen gesehen, sagte der 52-Jährige am Donnerstag.

Voriger Artikel
Augsburg in Leipzig ohne Moravek
Nächster Artikel
Nach Krawallen gegen BVB: UEFA verhängt Geisterspiel für Legia Warschau

Hecking sieht positive Signale beim VfL Wolfsburg

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Wolfsburg. Hecking rechnet fest mit einer Leistungssteigerung im Duell mit dem FSV Mainz 05 am Sonntag (15.30 Uhr/Sky).

Der Trainer muss neben den Langzeitverletzten Daniel Didavi, Josuha Guilavogui und Ismail Azzaoui auch auf den als Leistungsträger eingeplanten Brasilianer Luis Gustavo verzichten. Den defensiven Mittelfeldspieler bremst weiter eine Adduktorenzerrung aus.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
"Recken" gegen Göppingen

Am Ende stand es 28:28 für die "Recken" im Spiel gegen Frisch Auf Göppingen in der Tui-Arena. 

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. November 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Manchmal muss man einen langen Anlauf nehmen. Das kann Jahre dauern. Und dafür ist mituntermehr Stehvermögen nötig als bei einem Marathonrennen.

mehr