Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Hector muss mit dem Training aussetzen - Köpke: "Reine Vorsichtsmaßnahme"

Fußball Hector muss mit dem Training aussetzen - Köpke: "Reine Vorsichtsmaßnahme"

Ohne Jonas Hector vom 1. FC Köln nahm Fußball-Weltmeister Deutschland am Mittwoch die unmittelbare Vorbereitung auf das EM-Viertelfinale gegen Italien am Samstag in Bordeaux (21.00 Uhr/ARD) auf.

Voriger Artikel
Bundesliga: Bayern München zum Auftakt gegen Werder Bremen
Nächster Artikel
Völler: "Löw auf einer Stufe mit Herberger und Beckenbauer"

Hector muss mit dem Training aussetzen

Quelle: SID-IMAGES

Evian. Der 26 Jahre alte Außenverteidiger konnte wegen eines Infektes der oberen Atemwege nicht an der Trainingseinheit in Evian teilnehmen und musste im Teamhotel bleiben.

"Das ist eine reine Vorsichtsmaßnahme. Für Samstag besteht kein Grund zur Sorge", sagte Bundestorwarttrainer Andreas Köpke und gab damit für das Viertelfinale Entwarnung. Hector hat als linker Verteidiger in der Viererkette bislang noch keine Minute bei der EURO verpasst.

Bis auf den Kölner standen Bundestrainer Joachim Löw, der seinen Spielern am Dienstag frei gegeben hatte, alle anderen 22 Akteure bei der Übungseinheit zur Verfügung. Vor dem Klassiker gegen die Azzurri stehen für die DFB-Auswahl bis Samstag noch zwei weitere Trainingseinheiten auf dem Programm. Das Abschlusstraining findet am Freitagvormittag in Evian statt.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr