Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Heidel lobt Weinzierl in höchsten Tönen

Fußball Heidel lobt Weinzierl in höchsten Tönen

Manager Christian Heidel von Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat Trainer Markus Weinzierl in höchsten Tönen gelobt. "Intelligenz, Fachwissen, soziale Kompetenz und Ehrgeiz", antwortete Heidel im Sport1-Interview auf die Frage, was er an Weinzierl schätze.

Voriger Artikel
Blatter: "Es ist alles sauber und fair gewesen"
Nächster Artikel
BKA sieht keine Hinweise auf Anschlagspläne bei EM

Heidel lobt Weinzierl in höchsten Tönen

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Gelsenkirchen. Zugleich nahm der langjährige Mainzer Manager den gesamten Verein und das Schalker Umfeld in die Pflicht. "Ein Trainer allein kann das nicht leisten. Schalke 04 muss ein Selbstverständnis entwickeln, dass Kontinuität in allen Bereichen, nicht nur beim Personal, die beste Basis für Erfolg ist", sagte Heidel und fügte an: "Wenn alle im und um den Verein verstehen, dass wir nur miteinander erfolgreich sein können, wird Schalke 04 seine große Kraft entfalten können. Dazu trägt natürlich die Ruhe in einem Verein bei. Das wird auch eine meiner Aufgaben sein."

Heidel erklärte zudem, dass man eine Spielphilosophie für die Zukunft entwickeln wolle. "Die Schalker Fans sollen wissen, was Sie von Schalke erwarten dürfen und was sie von Schalke bekommen. Die Identität des Klubs und unseres Spiels müssen eindeutig sein. Wir wollen eine Spielphilosophie entwickeln und zukünftig und nachhaltig das Personal nach dieser Spielidee aussuchen. Das Personal wird sich immer mal verändern, die Philosophie muss bleiben", sagte Heidel.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr