Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Heidenheim übernimmt Spitze, erster Sieg für Aue

Fußball Heidenheim übernimmt Spitze, erster Sieg für Aue

Der 1. FC Heidenheim hat für mindestens zwei Stunden die Tabellenführung der 2. Fußball-Bundesliga erobert. Zum Auftakt des 2. Spieltags kam die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt zu einem 1:1 (0:1) bei Altmeister 1. FC Nürnberg und kommt damit als erstes Team auf vier Punkte.

Voriger Artikel
Nürnberg unter Trainer Schwartz weiter sieglos
Nächster Artikel
Chinesische Investoren steigen bei Olympique Lyon ein

Heidenheim übernimmt Spitze, erster Sieg für Aue

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Köln. Absteiger VfB Stuttgart (3) hatte im Abendspiel bei Fortuna Düsseldorf aber die Chance vorbeizuziehen.

Die Franken spielten zum zweiten Mal 1:1 nach einer Führung und warten noch auf den ersten Saisonsieg. Den feierte Aufsteiger Erzgebirge Aue, der nach dem 0:1 zum Auftakt in Heidenheim diesmal einen 2:0 (2:0)-Erfolg gegen den SV Sandhausen (1) feierte. Kurios: Beide Treffer der Auer in der ersten Halbzeit durch den früheren SVS-Profi Nicky Adler (29.) und Pascal Köpke (40.), den Sohn von Bundestorwarttrainer Andreas Köpke, wurden direkt von Sandhäuser Spielern "vorbereitet". Sandhausens neuer Trainer Kenan Kocak wartet noch auf seinen ersten Sieg.

In Nürnberg traf Jakub Sylvestr früh für den Club (11.). Doch wie beim 1:1 in Dresden mussten die Franken den Ausgleich hinnehmen: Denis Thomalla (56.) traf per Freistoß.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. September 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Der Kopf rennt mit Zum Geburtstag gibt es mitunter ausgefallene Geschenke. So mancher erfüllt sich aus diesem Anlass selbst einen nicht alltäglichen Wunsch. So wie Michele Ufer: Er machte sich, als er 39 wurde, auf zu einem Lauf durch die Atacama-Wüste in Chile.

mehr