Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Heidenheim verpflichtet Norweger Finne vom 1. FC Köln

Fußball Heidenheim verpflichtet Norweger Finne vom 1. FC Köln

Fuball-Zweitligist 1. FC Heidenheim hat Stürmer Bard Finne vom Bundesligisten 1. FC Köln verpflichtet. Der 20 Jahre alte Norweger erhält beim Tabellenelften einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018, den Vollzug meldeten beide Klubs am Freitagabend.

Voriger Artikel
Real Madrid trauert um Velázquez
Nächster Artikel
Verletztentabelle: Klopps Liverpool auf Platz zwei

Heidenheim verpflichtet Norweger Finne vom 1. FC Köln

Quelle: firo Sportphoto / FIRO/SID-IMAGES

Heidenheim an der Brenz. Finne war 2014 von Brann Bergen nach Köln gewechselt und hatte seitdem elf Zweitliga- und zehn Erstligaspiele für den FC bestritten.

"Bard Finne ist ein hochtalentierter junger Spieler, der uns in der Offensive neue Impulse geben soll", sagte Heidenheims Geschäftsführer Holger Sanwald. Kölns Geschäftsführer Jörg Schmadtke meinte: "Bard hat sein großes Talent in Köln mehrfach angedeutet, aber ihm fehlt für seine Entwicklung gerade in seinem Alter die ständige Spielpraxis auf hohem Niveau."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Empfang der Olympioniken am Flughafen Langenhagen

Strahlende Gesichter am Flughafen Langenhagen: Die Olympioniken Sabrina Hering, Kai Häffner und Ruth Sophia Spelmeyer sind am Dienstagabend in Hannover angekommen.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. August 2016 - Norbert Fettback in Allgemein

Spaß schlägt Ehrgeiz Nun ist nicht unbedingt gesagt, dass die Marathonrennen bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro für einen Laufboom hierzulande sorgen.

mehr