Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 3 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Heldt: Werde mich nicht in die Hängematte legen

Fußball Heldt: Werde mich nicht in die Hängematte legen

Sportvorstand Horst Heldt vom Fußball-Bundesligisten Schalke 04 gibt trotz der 0:3-Pleite in Ingolstadt den Kampf um einen Champions-League-Platz nicht auf.Die Leistung der Königsblauen beim Aufsteiger beschönigte der Ex-Nationalspieler nicht: "Wenn man um die Champions-League-Plätze spielen will, muss man in Ingolstadt gewinnen.

Voriger Artikel
Erster Neuzugang: St. Pauli holt Norweger Hedenstad
Nächster Artikel
Frauenfußball: Bayern scheitern im Pokal, Wolfsburg im Finale

Heldt: Werde mich nicht in die Hängematte legen

Quelle: Osnapix / PIXATHLON/SID-IMAGES

München. Aufsteiger beschönigte der Ex-Nationalspieler nicht: "Wenn man um die Champions-League-Plätze spielen will, muss man in Ingolstadt gewinnen. Wir sind zerbrochen und nicht mehr zurückgekommen."

Von fehlender Erfahrung im Schalker Kader könne nicht die Rede sein. "Das ist ein Alibi und muss aus den Köpfen raus. Ein Verein, der in den letzten zehn Jahren auch tatsächlich neun- bis zehnmal international gespielt hat, der darf seinen Anspruch nicht verlieren", äußerte Heldt und mahnte zur Ruhe. Dass jeder meine, er müsse was sagen, bezeichnete er als "Krankheit auf Schalke".

Am kommenden Sonntag (10. April, 15.30 Uhr/Sky) trifft S04 im Revierderby daheim auf den Erzrivalen Borussia Dortmund.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
13. April 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 144 6 2. Marx Beate 1979 PhysioSpa Hannover 104 6 3. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 56 4 4. Knoop-Wente Marion 1968 TKH 53 4 5. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 53 4 6. Krause Ma [...]

mehr