Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Herberger-Stiftung: Merk besucht JVA Frankenthal und zeichnet Schiris aus

Fußball Herberger-Stiftung: Merk besucht JVA Frankenthal und zeichnet Schiris aus

Der dreimalige Welt-Schiedsrichter Markus Merk (53) hat am Dienstag im Auftrag der Sepp-Herberger-Stiftung die Justizvollzugsanstalt im vorderpfälzischen Frankenthal besucht.

Voriger Artikel
Klub-WM: River Plate zieht ins Finale ein
Nächster Artikel
Marca: Guardiola verkündet Abschied bei Bayern München

Herberger-Stiftung: Merk besucht JVA Frankenthal und zeichnet Schiris aus

Quelle: SPORT PRESSE PORTAL/SPORT PRESSE PORTAL

Frankenthal. Er zeichnete dort zwölf Inhaftierte aus, die erfolgreich an einer Fußball-Schiedsrichter-Ausbildung teilgenommen hatten.

"Nutzt die Chancen, die euch der Fußball bietet und vergesst nicht: die wahren Helden pfeifen an der Basis", sagte Merk. Die Schiedsrichtervereinigung Rhein-Pfalz führte bereits zum zweiten Mal einen Lehrgang in der JVA durch. Obmann Roland Schäfer und sein Stellvertreter Ralf Klomann hatten über sechs Wochen an jedem Dienstagnachmittag die Männer im Alter von 20 bis 60 Jahren zu Schiedsrichtern ausgebildet.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr