Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Hertha-Coach Dardai weckt Interesse anderer Klubs

Fußball Hertha-Coach Dardai weckt Interesse anderer Klubs

Trainer Pal Dardai von Fußball-Bundesligist Hertha BSC steht offenbar auf den Wunschzetteln anderer Vereine. Nach den deutlich verbesserten Vorstellungen seiner Mannschaft soll laut übereinstimmenden Medienberichten auch schon Berlins Ligarivale VfL Wolfsburg Interesse gezeigt haben.

Voriger Artikel
Frankfurts Kapitän Meier wieder fit: "Er ist bereit und brennt"
Nächster Artikel
DFB-Bundestag beschließt Einführung einer Ethikkommission

Hertha-Coach Dardai weckt Interesse anderer Klubs

Quelle: PIXATHLON/SID

Berlin. Das Interesse der Wölfe wollte der Ungar nicht bestätigen, sagte aber der Bild: "Zuletzt haben sich fünf oder sechs Berater bei mir gemeldet, von lukrativen Anfragen geredet. Man muss sehen, was die Zukunft bringt."

Dardai, der die Hertha seit Februar 2015 aus der Abstiegszone in die erweiterte Spitze der Bundesliga geführt hat, bestätigte, dass er einen Einjahresvertrag besitze. Immer im Frühjahr setze er sich mit Manager Michael Preetz zusammen. "Sind beide Seiten zufrieden, geht es immer weiter in Berlin", erklärte der langjährige Profi der Berliner.

Dardai beteuerte, dass sein Herz der Hertha gehöre, aber Fakt sei auch, dass man als Trainer nicht wie als Spieler über 15 Jahre bei einem Verein bleiben könne. "Deshalb", so der Chef-Coach, "muss man immer gut arbeiten, um auch gute Angebote zu erhalten."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr