Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Hertha-Trainer Dardai spürt keinen Druck im Saisonfinale

Fußball Hertha-Trainer Dardai spürt keinen Druck im Saisonfinale

Trainer Pal Dardai von Bundesligist Hertha BSC hat keine Angst vor einem Einbruch des bisherigen Überraschungsteams im Saisonfinale. "Fußball-Deutschland schaut wieder auf Hertha - zum ersten Mal seit Jahren.

Voriger Artikel
Nach nur drei Wochen: Palermo feuert Trainer Iachini
Nächster Artikel
Koch: Blatter-Aussage wäre "höchst willkommen"

Hertha-Trainer Dardai spürt keinen Druck im Saisonfinale

Quelle: Cathrin MŸller/M.i.S. / PIXATHLON/SID-IMAGES

Berlin. Was jetzt kommt, ist Zugabe, kein Stress", sagte Dardai dem kicker. Das richtungweisende Heimspiel am Freitag (20.30/Sky) gegen Verfolger Schalke 04 sei eine "Riesengelegenheit, ein Team, das mit einem viel höheren Budget und ganz anderen Ansprüchen als wir gestartet ist, zu schlagen."

Das enttäuschende 0:2 am vergangenen Wochenende beim Hamburger SV zeigte jedoch, dass sich die anderen Mannschaften besser auf Herthas unbequeme Spielweise einstellen. "Wir haben in der Hinrunde unsere Grenzen verschoben. Dass die Gegner jetzt bissiger gegen uns spielen, ist auch eine Art Kompliment für uns", sagte Dardai.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr