Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Hertha beginnt mit Rückrundenvorbereitung - "Brauchen guten Start"

Fußball Hertha beginnt mit Rückrundenvorbereitung - "Brauchen guten Start"

Fußball-Bundesligist Hertha BSC ist bei eisigen Temperaturen in die Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte gestartet und will trotz der starken Hinrunde zumindest öffentlich weiter keine neuen Ziele ausgegeben.

Voriger Artikel
Chelsea holt ersten Sieg unter Hiddink: 3:0 bei Crystal Palace
Nächster Artikel
Mutzel nicht mehr Direktor Profifußball in Fürth - Yildirim übernimmt

Hertha beginnt mit Rückrundenvorbereitung - "Brauchen guten Start"

Quelle: ROBERT MICHAEL / SID-IMAGES

Berlin. "Um erfolgreich zu sein, musst du weiter arbeiten, dich weiter verbessern. Wenn wir uns verbessern, dann werden wir sehen, was dabei herauskommt", sagte Trainer Pal Dardai nach der ersten Einheit des neuen Jahres am Sonntag. "Erstmal brauchen wir einen guten Start."

Der Überraschungsdritte absolvierte bei Temperaturen um minus zehn Grad Celsius und vor etwa 300 Fans das erste Training des Jahres. Nach der Hinrunde rangieren die Berliner mit 32 Punkten auf Rang drei. Das erste Rückrundenspiel bestreitet der Hauptstadtklub am 23. Januar gegen den FC Augsburg.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr