Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Hertha wahrscheinlich mit Esswein in Augsburg

Fußball Hertha wahrscheinlich mit Esswein in Augsburg

Fußball-Bundesligist Hertha BSC wird am Samstag beim FC Augsburg (15.30 Uhr/Sky) voraussichtlich mit Alexander Esswein in der Startelf antreten. Der 26 Jahre alte Offensivspieler war im Sommer vom FC Augsburg an die Spree gewechselt.

Voriger Artikel
Personalsituation beim FCA immer schwieriger: Hinrunden-Aus für Trio
Nächster Artikel
Auch wegen Brexit: ManUniteds Schuldenberg wächst auf 338 Millionen

Hertha wahrscheinlich mit Esswein in Augsburg

Quelle: PIXATHLON/SID

Berlin. "Er ist zu 90 Prozent von Beginn an dabei. Neuzugänge sind in ihrem ersten Spiel gegen ihren früheren Arbeitgeber immer besonders motiviert", sagte Herthas Trainer Pal Dardai. Der vielfache Jugend-Nationalspieler spielte von 2014 bis 2016 für die Fuggerstädter und absolvierte 61 Partien.

Wie Dardai weiter ankündigte, werden der wieder treffsichere Salomon Kalou nach seinem Dreierpack gegen Borussia Mönchengladbach und Valentin Stocker von Beginn an dabei sein. Dafür muss Genki Haraguchi wohl zunächst auf die Bank.

Spielmacher Vladimir Darida hat sich nach seiner Verletzung im Sprunggelenk (Außenbandriss) zurückgemeldet, ein Einsatz gegen Augsburg käme aber noch zu früh, sagte Dardai.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr