Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Hitze in Niedersachsen: Hecking gibt "Wölfen" frei

Fußball Hitze in Niedersachsen: Hecking gibt "Wölfen" frei

Trainer Dieter Hecking vom Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg hat seinen Profis am Dienstagnachmittag hitzefrei gegeben. "Es ist auch den Temperaturen geschuldet, Mittwoch trainieren wir wieder um zehn Uhr", sagte der 52-Jährige, der das Vormittagstraining zuvor ausgedehnt hatte.

Voriger Artikel
Steuerhinterziehung: Gefängnisstrafe für Ex-Fußballprofi Dumas
Nächster Artikel
Für Warschau-Trip: BVB gibt Reisewarnung für Fans

Hitze in Niedersachsen: Hecking gibt "Wölfen" frei

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Wolfsburg. Das Thermometer kletterte am Dienstag auf über 33 Grad Celsius in Niedersachsen. Chefcoach Torsten Lieberknecht vom Lokalrivalen Eintracht Braunschweig bat den Zweitliga-Tabellenführer dennoch mittags zur einzigen Einheit. "Hitze schützt nicht vor harter Arbeit, Training der Löwen läuft", twitterte der Klub.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr