Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Hitzfeld sicher: Schweiz startet durch

Fußball Hitzfeld sicher: Schweiz startet durch

Der ehemalige Schweizer Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld traut den Eidgenossen bei der Fußball-EM in Frankreich viel zu. "Jeder muss sich zerreißen. Ich glaube, die Schweiz schlägt Albanien 2:0. Dann starten sie durch und sind nicht mehr aufzuhalten", sagte Hitzfeld bei einem Sport-Talk des Blick in Luzern.

Voriger Artikel
Medien: Kramer kehrt für 15 Millionen nach Gladbach zurück
Nächster Artikel
"Spielt mit den Herzen" - Kroatiens Staatspräsidentin verabschiedet EM-Team

Hitzfeld sicher: Schweiz startet durch

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Luzern. Der Dortmunder und Münchner Meistermacher schränkte allerdings ein, dass er "das den Spielern natürlich nie so sagen, wenn ich noch ihr Trainer wäre".

Nach dem Spiel gegen Albanien am Samstag in Lens trifft die Schweiz in der Gruppe A auf Rumänien (15. Juni/Paris) und Gastgeber Frankreich (19. Juni/Lille).

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr