Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -5 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Höchstes spanisches Sportgericht lehnt Real-Einspruch gegen Pokalausschluss ab

Fußball Höchstes spanisches Sportgericht lehnt Real-Einspruch gegen Pokalausschluss ab

Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid ist vor dem höchsten spanischen Sportgericht TAD mit seinem Einspruch gegen den Ausschluss aus dem spanischen Pokal gescheitert.

Voriger Artikel
Unerlaubt abwesend: Angola entlässt Nationaltrainer Filemon
Nächster Artikel
Kenias Fußball-Spitze unter Betrugsvedacht

Höchstes spanisches Sportgericht lehnt Real-Einspruch gegen Pokalausschluss ab

Quelle: CRISTINA QUICLER / SID-IMAGES

Madrid. Das Gericht bestätigte "aufgrund der Beweislage" die Entscheidung der vorangegangenen Instanzen.

Zuvor hatte bereits das Schiedsgericht des spanischen Fußball-Verbandes RFEF sein nach der Wechsel-Posse von Cadiz zuvor gefälltes Urteil bestätigt. Nach Angaben diverser Medien erwägt Real nun den Gang vor ein ordentliches Gericht.

Real hatte im Viertrunden-Hinspiel der Copa del Rey in Cadiz (3:1) den wegen dreier Gelber Karten aus der Vorsaison als Leihspieler beim FC Villarreal nicht spielberechtigten Dennis Tscheryschew aufgestellt. Drittligist Cadiz legte gegen die Spielwertung Einspruch ein und bekam Recht.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr