Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Hoeneß-Plan: Bayern-Junioren zurück zur Säbener Straße

Fußball Hoeneß-Plan: Bayern-Junioren zurück zur Säbener Straße

Die U-Mannschaften des deutschen Fußball-Rekordmeisters Bayern München sollen nach Plänen von Uli Hoeneß ihre Heimspiele künftig wieder an der Säbener Straße austragen.

Voriger Artikel
Bell hakt Zoff mit Neid ab: "Habe ihr ein Küsschen gegeben."
Nächster Artikel
Frankreich: Vorerst weiter drei Ligue-1-Absteiger

Hoeneß-Plan: Bayern-Junioren zurück zur Säbener Straße

Quelle: Michaela Rehle / / SID-IMAGES/PIXATHLON

München. Dies berichtet das Onlineportal Sport1.de am Freitag, demnach sei es "der ausdrückliche Wunsch von Hoeneß, den U-Mannschaften wieder eine feste Heimat zu geben". Die U19 hatte ihre Heimspiele zuletzt in Heimstetten, die U17 in Aschheim ausgetragen.

Der frühere Bayern-Präsident Hoeneß war im März 2014 wegen Steuerhinterziehung in sieben Fällen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von drei Jahren und sechs Monaten verurteilt worden. Seine Haft hatte er am 2. Juni 2014 angetreten. Hoeneß ist Freigänger und arbeitet beim FC Bayern in der Jugendabteilung.

 

 

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr