Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Hoeneß spendet im Radio 10.000 Euro

Fußball Hoeneß spendet im Radio 10.000 Euro

Uli Hoeneß hat am Montag live in einer Radiosendung angerufen und spontan 10.000 Euro für einen guten Zweck gespendet. Anschließend wünschte der ehemalige Präsident des deutschen Fußball-Rekordmeisters Bayern München den Hörern von Antenne Bayern frohe Festtage - dann bat er noch um das Lied "Hello" von Adele.

Voriger Artikel
DFB-Pokal: ARD überträgt Stuttgart-Dortmund und Bochum-Bayern
Nächster Artikel
FIFA: Blatter geht gegen Achtjahressperre vor

Hoeneß spendet im Radio 10.000 Euro

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

München. "Ich bin von meinem Freigängerhaus zur Arbeit gefahren und habe die Sendung gehört", sagte Hoeneß, der eine Freiheitsstrafe wegen Steuerhinterziehung verbüßt. "Meine Frau und ich haben vereinbart, dass wir uns nichts schenken, weil ich ja zu Hause sein darf. Das ist Geschenk genug. Die Spende widme ich meiner geliebten Ehefrau Susi und meinen Kindern und dem Schwiegersohn und der Schwiegertochter, die es mir nur möglich gemacht haben, diese schwierige Zeit zu überstehen."

Die Moderatoren der Sendung waren hörbar verblüfft.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
"Recken" gegen Göppingen

Am Ende stand es 28:28 für die "Recken" im Spiel gegen Frisch Auf Göppingen in der Tui-Arena. 

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. November 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Manchmal muss man einen langen Anlauf nehmen. Das kann Jahre dauern. Und dafür ist mituntermehr Stehvermögen nötig als bei einem Marathonrennen.

mehr