Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Hörsaal statt Fußball: Rostock-Keeper Schröder geht an die Uni

Fußball Hörsaal statt Fußball: Rostock-Keeper Schröder geht an die Uni

Ersatztorhüter Robin Schröder verlässt den Fußball-Drittligisten Hansa Rostock mit Ablauf seines Vertrags im Sommer, um ein Medizinstudium zu beginnen. Dies gab der langjährige Bundesligaverein am Donnerstag bekannt.

Voriger Artikel
1. FC Köln geht mit 2:2 in Trier in die Sommerpause
Nächster Artikel
Dresden holt Konrad vom FSV Frankfurt

Hörsaal statt Fußball: Rostock-Keeper Schröder geht an die Uni

Quelle: PIXATHLON/SID

Rostock. Der 20-jährige Schröder kam in der abgelaufenen Saison für Hansas U21 in 22 Spielen in der Oberliga zum Einsatz, in der Profimannschaft kam er nicht über den Status der Nummer drei hinaus.

"Natürlich ist es schade, dass Robin als entwicklungsfähiger Keeper uns verlässt. Wir hätten gerne weiter mit ihm zusammengearbeitet, respektieren seine Entscheidung aber voll", sagte Hansa-Trainer Christian Brand.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
"Recken" gegen Göppingen

Am Ende stand es 28:28 für die "Recken" im Spiel gegen Frisch Auf Göppingen in der Tui-Arena. 

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. November 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Manchmal muss man einen langen Anlauf nehmen. Das kann Jahre dauern. Und dafür ist mituntermehr Stehvermögen nötig als bei einem Marathonrennen.

mehr