Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Hoffenheim: Nagelsmann mit Tunnelblick im Abstiegskampf

Fußball Hoffenheim: Nagelsmann mit Tunnelblick im Abstiegskampf

Trainer Julian Nagelsmann vom Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim bevorzugt auf der Zielgeraden im Abstiegskampf den Tunnelblick. "Was in den 90 Minuten auf den anderen Plätzen passiert, ist mir egal.

Voriger Artikel
HSV: Torwart Mathenia soll kommen, Adler fällt den Rest der Saison aus
Nächster Artikel
Borussia Dortmund in Frankfurt ohne Gündogan

Hoffenheim: Nagelsmann mit Tunnelblick im Abstiegskampf

Quelle: Juergen Schwarz / pixathlon/SID-IMAGES

Sinsheim. Es zählt nur unser Spiel", sagte der 28-jährige Nagelsmann vor der Partie der Kraichgauer beim bereits abgestiegenen Tabellenschlusslicht Hannover 96 am Samstag (15.30 Uhr/Sky).

Die Hoffenheimer, vor den beiden noch ausstehenden Spieltagen mit 37 Punkten Tabellen-13., könnten sich mit einem "Dreier" definitiv retten. "Wir wollen unbedingt gewinnen, weil wir dann fix in der Liga bleiben", meinte Nagelsmann, der in Hannover nur auf den gesperrten Tobias Strobl verzichten muss. Der Respekt vor dem Gegner ist aber vorhanden: "Die Gefahr für uns ist, dass Hannover schon abgestiegen ist. Sie können ausprobieren, frei aufspielen", merkte der 1899-Coach an.

Die TSG hat drei der letzten vier Partien gewonnen und ist mit 24 Punkten das viertbeste Team der Rückrunde. Der Vorsprung auf den ersten direkten Abstiegsrang beziehungsweise Relegationsplatz 16 beträgt vor dem 33. Spieltag vier Punkte.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr