Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Hoffenheim mit "gutem Gefühl" nach Augsburg

Fußball Hoffenheim mit "gutem Gefühl" nach Augsburg

Der Punktgewinn gegen Borussia Dortmund hat das Selbstbewusstsein des Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim scheinbar ordentlich gestärkt. "Wir haben ein gutes Gefühl aus dem BVB-Spiel mitgenommen", sagte Trainer Markus Gisdol vor dem Punktspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim FC Augsburg: "Die größte Herausforderung war die mentale Situation, die wir gemeistert haben.

Voriger Artikel
Letzte Quali-Spiele: Löw gibt Kader am Freitag bekannt
Nächster Artikel
Marseille nach dem Skandal: Leere Kurven gegen Angers

Hoffenheim mit "gutem Gefühl" nach Augsburg

Quelle: Adelheid Huber / / SID-IMAGES/PIXATHLON

Zuzenhausen. Das gibt uns nun Selbstvertrauen."

Gegen den Europa-League-Teilnehmer aus Schwaben will die TSG, die als einziges Bundesliga-Team noch kein Pflichtspiel in dieser Saison gewonnen hat, einen weiteren Schritt aus der Krise machen. "Wir wollen aus der aktuellen Situation raus und stabil zeigen, was wir drauf haben", sagte Gisdol, warnte aber: "Augsburg wird jedes Jahr unterschätzt. Sie spielen ähnlich wie wir, deshalb müssen wir unser Spiel noch extremer durchziehen."

Fragezeichen stehen derweil hinter den Einsätzen einiger Leistungsträger. Verteidiger Niklas Süle hatte nach dem Spiel gegen Dortmund Fieber, auch die Mittelfeldspieler Sebastian Rudy und Eugen Polanski sind angeschlagen. "Ich hoffe, wir bekommen alle Spieler noch fit", sagte Gisdol.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
23. Juni 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Gesamtwertung Frauen Ranking-Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 DetsRaceTeam 444 18 2. Marx Beate 1979 DetsRaceTeam 255 13 3. Lyda Hannelore 1958 DetsRaceTeam 227 15 4. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 121 8 5. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhm [...]

mehr