Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 17 ° Regen

Navigation:
Hoffenheim spendet Mehreinnahmen aus Ticket-Zuschlag dem BVB-Lernzentrum

Fußball Hoffenheim spendet Mehreinnahmen aus Ticket-Zuschlag dem BVB-Lernzentrum

Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim spendet die Mehreinnahmen aus dem auch für BVB-Fans erhobenen Topzuschlag. Dies teilte der Verein am Dienstag vor der Partie gegen Borussia Dortmund (Mittwoch, 20.00 Uhr/Sky) mit.

Voriger Artikel
BVB: Tuchel kann wieder mit Reus und Bender planen
Nächster Artikel
Ligachef: Kataloniens Unabhängigkeit heißt Rauswurf für Barca und Co.

Hoffenheim spendet Mehreinnahmen aus Ticket-Zuschlag dem BVB-Lernzentrum

Quelle: / SID-IMAGES/PIXATHLON

Sinsheim. In Zukunft will 1899 sogar gänzlich auf diese Preiserhöhungen verzichten.

Der BVB hatte wegen eines Boykottaufrufs seiner Fans 800 der rund 3000 zur Verfügung stehenden Gäste-Karten nach Sinsheim zurücksenden müssen und anschließend in einem persönlichen Brief von Klub-Chef Hans-Joachim Watzke und Marketing-Direktor Carsten Cramer an TSG-Mehrheitseigner Dietmar Hopp sein Unverständnis über die Teuerung zum Ausdruck gebracht.

"1899 Hoffenheim hat ein hohes Interesse daran, den Fußball und seine damit verbundenen Werte allen Menschen zugänglich zu machen. Um dies auch nachhaltig zu dokumentieren, bin ich mit Hans-Joachim Watzke übereingekommen, dass wir die durch den Topzuschlag erzielten Mehreinnahmen dem Lernzentrum des BVB-Fanprojektes zur Verfügung stellen", sagte Hopp. Dabei handelt es sich um eine Bildungseinrichtung innerhalb des Signal Iduna Parks, bei dem Jugendlichen im Alter zwischen 13 und 17 Jahren besondere Bildungsangebote in Anspruch nehmen können.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
23. Juni 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Gesamtwertung Frauen Ranking-Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 DetsRaceTeam 444 18 2. Marx Beate 1979 DetsRaceTeam 255 13 3. Lyda Hannelore 1958 DetsRaceTeam 227 15 4. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 121 8 5. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhm [...]

mehr