Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Hoffenheim verlängert mit Abwehrspieler Bicakcic

Fußball Hoffenheim verlängert mit Abwehrspieler Bicakcic

Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim hat den Vertrag mit seinem Innenverteidiger Ermin Bicakcic vorzeitig bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Das teilten die Kraichgauer am Freitag zwei Tage vor der Partie gegen Schalke 04 (15.30 Uhr/Sky) mit.

Voriger Artikel
Acht Fußball-Bundesligisten prüfen Einstieg in den E-Sport
Nächster Artikel
Gegen die "Roten Bullen": Köln wirbt für Energydrink auf Trikot

Hoffenheim verlängert mit Abwehrspieler Bicakcic

Quelle: firo Sportphoto/Fabian Simons / FIRO/SID-IMAGES

Zuzenhausen. "Ich bin froh, und es war mir wichtig, dass er verlängert", sagte Trainer Julian Nagelsmann über die Einigung mit dem 26 Jahre alten bosnischen Nationalspieler.

Bicakcic, der seit 2014 für die TSG aufläuft, ist in der Defensive eine Stütze und dürfte daher auch am fünften Spieltag gegen Schalke in der Startelf stehen. Gegen die noch punktlosen Königsblauen sollte auch Offensivspieler Andrej Kramaric trotz leichter gesundheitlicher Probleme "wohl einsatzfähig sein", meinte Nagelsmann. Verzichten muss der Trainer allerdings weiter auf den Schweizer Pirmin Schwegler (Innenbandriss im Knie).

Dass die Schalker unter ihrer neuen sportlichen Leitung noch keinen Punkt verbuchten, täuscht laut Nagelsmann über die wahre Stärke der Mannschaft hinweg. "Das Team hat herausragende Einzelspieler. Sie hatten zuletzt auch viel Pech. Es kommt ein Top-Team", sagte er.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
EC Hannover Indians siegt gegen Ice Fighters Leipzig

Auch ohne den erkrankten Coach Fred Carroll kam der EC Hannover Indians auf heimischem Eis zu einem 4:0 (0:0, 3:0, 1:0)-Sieg gegen die Ice Fighters Leipzig.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
28. September 2016 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Es war ein interessantes Fernduell. Für Gwendolyn Mewes, die das „Laufpass“-Ranking nahezu uneinholbar anführt, ist in Berlin nach zehn Kilometern eine Zeit von 41:24 Minuten gestoppt worden.

mehr