Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Hrubesch erneuert Rücktritts-Gedanken für 2016

Fußball Hrubesch erneuert Rücktritts-Gedanken für 2016

DFB-Trainer Horst Hrubesch hat nach dem Halbfinal-Aus bei der U21-EM seine Rücktrittsgedanken für das Jahr 2016 erneuert. "Ich schaue derzeit bis Olympia. Aber es wäre vielleicht ganz gut, wenn dann ein junger Trainer käme.

Voriger Artikel
Leipzig holt Sabitzer aus Salzburg
Nächster Artikel
Winter-WM 2022: Spanische Liga zieht vor den CAS

Hrubesch erneuert Rücktritts-Gedanken für 2016

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Prag. Einer, der um 20, 30 oder noch mehr Jahre näher dran ist", sagte der 64-Jährige am Sonntag in Prag.

Ein Trainerwechsel mitten in der Qualifikation für die EM 2017 sei kein Problem, so Hrubesch. "Das wäre kein Problem, die Winterpause dauert sechs Monate", sagte Hrubesch. Zunächst gelte seine Konzentration aber den Olympischen Spielen in Rio: "Das wird eine reizvolle Aufgabe. Ich bin dankbar, dass wir das wirklich erreicht haben." Im EM-Halbfinale hatte die deutsche U21 am Samstag 0:5 gegen Portugal verloren.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr