Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Hrubesch zu Olympia-Start von Lahm: "Vorstellen kann ich mir alles"

Fußball Hrubesch zu Olympia-Start von Lahm: "Vorstellen kann ich mir alles"

DFB-Trainer Horst Hrubesch hat einen Olympia-Start der zurückgetretenen Fußball-Nationalspieler Philipp Lahm (31) und Per Mertesacker (30) nicht ausgeschlossen.

Voriger Artikel
Dortmund im Fall Gündogan bereit für Verhandlungen
Nächster Artikel
Hrgota hat keine Angst vor Drmic

Hrubesch zu Olympia-Start von Lahm: "Vorstellen kann ich mir alles"

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Prag. "Vorstellen kann ich mir alles. Ob es dann so kommt, weiß ich noch nicht", sagte Hrubesch nach dem Einzug der U21 ins EM-Halbfinale, der die Qualifikation für Rio 2016 bedeutet.

Hrubesch darf für die Sommerspiele nur Akteure nominieren, die nach dem 1. Januar 1993 geboren sind, aber auch drei ältere Profis. Zuletzt hatten mehrere Medien berichtet, dass sowohl Lahm (Bayern München) als auch Mertesacker (FC Arsenal) ein Thema sind. Beide würden dann an den Ort ihres WM-Triumphes 2014 zurückkehren.

Mertesacker bezeichnete eine Olympia-Teilnahme am Mittwoch allerdings als kaum realisierbar. "Es liegt eine schwere Premiere-League-Saison vor uns. Da haben wir große Ziele. Der Rest ist Zukunftsmusik und aufgrund vieler Faktoren höchst unwahrscheinlich", sagte der Abwehrspieler des FC Arsenal dem SID.

Hrubesch will ohnehin "in erster Linie die Spieler fragen, mit denen ich das Ziel hier erreicht habe." Gleich acht Akteure aus dem aktuellen Kader sind allerdings vor dem 1. Januar 1993 geboren. Bernd Leno, Marc-André ter Stegen, Kevin Volland, Robin Knoche, Julian Korb, Felix Klaus, Moritz Leitner und Yunus Malli stünden nicht zur Verfügung.

Kapitän Volland (1899 Hoffenheim) kündigte bereits an, sich nach der EM in Tschechien auf die A-Nationalmannschaft konzentrieren zu wollen. "Ich will nach dem Turnier einen Abschluss mit den U-Mannschaften finden will. Wenn ich dann die Möglichkeit bekomme, bei der EM in Frankreich mitzuspielen, dann wäre das für mich auch ein Traum", sagte der 22-Jährige, der bislang dreimal für die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw auflief.

DFB-Sportdirektor Hansi Flick wies derweil erneut auf die Unterstützung durch die Bundesliga im kommenden August hin. "Wir haben immer gesagt, dass wir nach Rio wollen, und da ist auch die DFL mit im Boot", sagt Flick. Das olympische Fußball-Turnier findet vom 3. bis 20. August und somit während der Vorbereitung der Klubs auf die Saison statt.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr