Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -7 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Hummels fürchtet Elfmeterschießen im Pokalfinale

Fußball Hummels fürchtet Elfmeterschießen im Pokalfinale

Weltmeister Mats Hummels von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund sieht dem DFB-Pokalfinale am Samstag (21. Mai) gegen seinen künftigen Klub und Meister Bayern München mit gemischten Gefühlen entgegen und fürchtet ausdrücklich ein Elfmeterschießen.

Voriger Artikel
Bisher 12 Erstliga-Erfolge in 17 Bundesliga-Relegationsduellen
Nächster Artikel
DFB-Nachwuchs bei U17-EM im Halbfinale

Hummels fürchtet Elfmeterschießen im Pokalfinale

Quelle: SASCHA SCHURMANN / SID-IMAGES

Dortmund. "Wow, da muss man abwarten, wie ich mich fühle", sagte Hummels am Sky-Mikrofon zur Aussicht auf eine Nominierung als BVB-Schütze für einen Shootout im Endspiel vom Punkt: "Ich weiß, da war 1984 Lothar Matthäus vor seinem Wechsel von Mönchengladbach nach München. Da liegen wohl 20 Tonnen auf den Schultern."

Unter der Woche war der Wechsel von Hummels von Dortmund zu den Bayern bekannt gegeben worden. Das Pokalfinale gegen München ist nach achteinhalb Jahren das letzte Spiel des Innenverteidigers für den BVB. In Münchens erstem Pflichtspiel nach der Sommerpause steht Hummels im gleichen Duell um den Supercup auf der anderen Seite im Bayern-Trikot.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr