Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Ibrahimovic Namensgeber für Prinzenpark-Tribüne

Fußball Ibrahimovic Namensgeber für Prinzenpark-Tribüne

Superstar Zlatan Ibrahimovic wird bei Frankreichs Fußball-Meister Paris St. Germain trotz seines Abschieds eine besondere Ehre zuteil. Der katarische PSG-Boss Nasser Al Khelaifi verkündete, dass der Klub den Namen des Schweden im heimischen Prinzenparkstadion durch die Benennung einer Tribüne verewigen wird.

Voriger Artikel
Geyer leidet mit Absteiger Cottbus: "Sportliche Katatstrophe"
Nächster Artikel
Gladbachs Nordtveit zu West Ham United

Ibrahimovic Namensgeber für Prinzenpark-Tribüne

Quelle: FRANCK FIFE / SID-IMAGES

Paris. "Für ihn tun wir alles, denn er verdient das", sagte Al Khelafi.

Ibrahimovic gewann in seinen vier Jahren an der Seine mit PSG vier Meistertitel. Bei seinem letzten Einsatz für den Hauptstadtklub (4:0 gegen den FC Nantes) erzielte der Exzentriker seine Saisontreffer Nummer 37 und 38 und stellte damit eine Bestmarke für die 14-jährige Ligue-1-Ära der französischen Meisterschaft und einen Vereinsrekord auf. In der Vorwoche hatte der 34-Jährige seinen Abschied aus Paris bekannt gegeben, ohne allerdings seine Zukunftspläne zu verraten.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr