Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Ibrahimovic sorgt sich um EM-Sicherheit: "Man kann nur hoffen und beten"

Fußball Ibrahimovic sorgt sich um EM-Sicherheit: "Man kann nur hoffen und beten"

Schwedens Fußball-Star Zlatan Ibrahimovic sorgt sich vor der Europameisterschaft (10. Juni bis 10. Juli) um die Sicherheit in Frankreich. "Nach den tragischen Ereignissen von Paris wurden die Sicherheitsvorkehrungen drastisch erhöht", sagte der Torjäger von Paris St.

Voriger Artikel
EM 2016: Englische Premier League stellt die meisten Spieler
Nächster Artikel
Satire-Video geht viral: Zürich-Frauen bangen nach Männer-Abstieg

Ibrahimovic sorgt sich um EM-Sicherheit: "Man kann nur hoffen und beten"

Quelle: JONATHAN NACKSTRAND / SID-IMAGES/AFP

Bastad. Germain: "Man sieht Militär in den Straßen und sie haben vor dem Turnier ordentlich aufgerüstet. Man kann nur hoffen und beten, dass nichts passiert." Der 34-Jährige bat sogar um himmlischen Beistand: "Lieber Gott, lass bitte nichts passieren!"

Wie lange er noch im schwedischen Nationaltrikot auflaufen werde, ließ Ibrahimovic offen. "Das ist nichts, woran ich denke. Ich bin hier, um eine EM zu spielen und mich bestmöglich darauf vorzubereiten. Wie lange ich noch dabei bin, weiß ich nicht", sagte "Ibra" im Vorbereitungscamp in Båstad. Schwedische Medien hatten zuvor spekuliert, dass Ibrahimovic spätestens nach dem olympischen Fußball-Turnier im August aus dem Nationalteam zurücktreten werde.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr