Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
"Ich bleibe hier": Ronaldo beruhigt Real-Fans nach Tor-Gala

Fußball "Ich bleibe hier": Ronaldo beruhigt Real-Fans nach Tor-Gala

Superstar Cristiano Ronaldo (30) von Real Madrid hat nach seiner Tor-Gala gegen Malmö FF (8:0) die Fans des spanischen Rekordmeisters beruhigt und die Gerüchte um einen Wechsel zurückgewiesen.

Madrid. "Ich habe einen Vertrag und bleibe hier", sagte Ronaldo, der gegen Malmö in der Champions League mit einem Viererpack geglänzt hatte: "Ich bin glücklich bei meinem Klub, der mir sehr geholfen hat, seitdem ich hier bin."

Zuletzt war immer wieder über einen möglichen Abschied von Ronaldo aus Madrid geschrieben worden, Paris St. Germain soll an dem Portugiesen interessiert sein. "Das sind Spekulationen, die jedes Jahr aufkommen. Ich denke, die Leute haben sich daran gewöhnt. Ich bin ganz ruhig", sagte der Torjäger. Ronaldo bestätigte zwar Gespräche mit Paris-Trainer Laurent Blanc und den Besitzern des Klubs, wollte die Unterhaltung aber nicht als Transfergespräche verstanden wissen.

Ronaldo hat nun schon 88 Treffer in der Champions League erzielt und seine Führung als Rekordtorschütze in der Königsklasse ausgebaut. Zudem ist er der erste Angreifer, der mit elf Toren in der Gruppenphase eine zweistellige Anzahl an Treffern schaffte.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr