Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Infantino verteidigt Mammut-WM: Chance für viele Länder

Fußball Infantino verteidigt Mammut-WM: Chance für viele Länder

Der neue FIFA-Präsident Gianni Infantino hat seine Idee von einer Mammut-WM mit 40 statt 32 Teams gegen Kritik aus Europa verteidigt. Es würden dann nur 19 Prozent der Mitglieder des Fußball-Weltverbandes teilnehmen, "das ist nicht zu viel", sagte der Schweizer in einem Interview auf der FIFA-Homepage: "Wir würden acht weiteren Ländern die Möglichkeit geben teilzunehmen, aber vielen weiteren die Chance, davon zu träumen.

Voriger Artikel
Lilien-Coach Schuster lobt Dortmund: "Bester Tabellenzweiter Europas"
Nächster Artikel
Trainer Denizli tritt bei Podolski-Klub Galatasaray zurück

Infantino verteidigt Mammut-WM: Chance für viele Länder

Quelle: FABRICE COFFRINI / SID-IMAGES

Zürich. "

Infantino hatte bei seiner Wahl zum Nachfolger von Joseph S. Blatter die kleineren FIFA-Mitglieder mit der Aussicht auf weitere WM-Plätze gelockt. Widerstand kommt vor allem aus Europa, in erster Linie von den Klubs und den Ligen, die zusätzliche Belastung ihrer Spieler befürchten.

Infantino versprach, mehr auf die Belange der Fans zu achten. "Ohne Fans ist der Fußball nichts", sagte er, "wir brauchen die Spieler und die Fans. Diese beiden Elemente sind zu lange vernachlässigt worden. Jetzt ist es Zeit, sie einzubeziehen." Die FIFA-Führung müsse "wieder mehr Fan und weniger Politiker" sein.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. September 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 617 26 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 351 18 3. Lyda Hannelore 1958 Dets RaceTeam 327 21 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel-Schuhmoden 157 16 5. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck [...]

mehr