Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Interimstrainer Janßen bleibt VfB Stuttgart als Scout erhalten

Fußball Interimstrainer Janßen bleibt VfB Stuttgart als Scout erhalten

Der bisherige Co- und Interimstrainer Olaf Janßen bleibt dem Fußball-Zweitligisten VfB Stuttgart als Scout erhalten. Darauf verständigten sich der Verein und Janßen nach der Verpflichtung des neuen Cheftrainers Hannes Wolf.

Voriger Artikel
Frühere Weltfußballerin Keßler Botschafterin der Sepp-Herberger-Stiftung
Nächster Artikel
Schalke verlängert mit Marketing-Vorstand Jobst bis 2022

Interimstrainer Janßen bleibt VfB Stuttgart als Scout erhalten

Quelle: firo Sportphoto / FIRO/SID-IMAGES

Stuttgart. Der 49-jährige Janßen war vor dem Saisonstart als Co-Trainer des zurückgetretenen Jos Luhukay zu den Schwaben gekommen und betreute die Mannschaft in den vergangenen beiden Spielen als Interimstrainer.

Seine Zukunft sieht Janßen jedoch weiterhin als Trainer - was für die Stuttgarter Verantwortlichen kein Problem darstellt. "Sollte er eine konkrete Anfrage in dieser Richtung bekommen, wird es eine schnelle Lösung in Olafs Sinne geben", sagte VfB-Sportvorstand Jan Schindelmeiser.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
EC Hannover Indians siegt gegen Ice Fighters Leipzig

Auch ohne den erkrankten Coach Fred Carroll kam der EC Hannover Indians auf heimischem Eis zu einem 4:0 (0:0, 3:0, 1:0)-Sieg gegen die Ice Fighters Leipzig.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
28. September 2016 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Es war ein interessantes Fernduell. Für Gwendolyn Mewes, die das „Laufpass“-Ranking nahezu uneinholbar anführt, ist in Berlin nach zehn Kilometern eine Zeit von 41:24 Minuten gestoppt worden.

mehr