Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Island mit Finnbogason und Bödvarsson zur EM

Fußball Island mit Finnbogason und Bödvarsson zur EM

Mit den Deutschland-Legionären Alfred Finnbogason (FC Augsburg) und Jon Dadi Bödvarsson (1. FC Kaiserslautern) geht Außenseiter Island in die erste EM-Endrunde seiner Geschichte.

Voriger Artikel
Fußball: Trauer um Wolfgang Patzke
Nächster Artikel
Wales ohne Real-Star Bale ins EM-Trainingslager

Island mit Finnbogason und Bödvarsson zur EM

Quelle: PIXATHLON/SID

Reykjavik. Das gab Nationaltrainer Lars Lagerbäck am Montag bekannt.

Angeführt wird das 23-köpfige Aufgebot in Frankreich vom 37 Jahre alten Eidur Gudjohnsen. Der ehemalige Star des FC Barcelona ist mit 25 Toren in 84 Länderspielen Rekordtorschütze seines Landes.

Island trifft in Gruppe F auf Portugal, Österreich und Ungarn. Lagerbäck hatte am Montag angekündigt, nach der EM als Nationaltrainer aufzuhören. - Das Aufgebot Islands für die EM:

TOR: 1 Hannes Thor Halldorsson (Bodö/Glimt), 12 Ögmundur Kristinsson (Hammarby IF), 13 Ingvar Jónsson (Sandefjord)

ABWEHR: 2 Birkir Mar Saevarsson (Hammarby IF), 6 Ragnar Sigurdsson (FK Krasnodar), 14 Kari Arnason (Malmö FF), 23 Ari Freyr Skulason (Odense BK), 3 Haukur Heidar Hauksson (AIK Solna), 5 Sverrir Ingi Ingason (KSC Lokeren), 19 Hördur Björgvin Magnusson (AC Cesena), 4 Hjörtur Hermannsson (IFK Göteborg)

MITTELFELD: 17 Aron Einar Gunnarsson (Cardiff City), 20 Emil Hallfredsson (Udinese Calcio), Birkir Bjarnason (FC Basel), 7 Johann Berg Gudmundsson (Charlton Athletic), 10 Gylfi Thor Sigurdsson (Swansea City), 18 Theodor Elmar Bjarnason (Aarhus GF), 16 Runar Mar Sigurjonsson (GIF Sundsvall), 21 Arnor Ingvi Traustason (IFK Norrköping)

ANGRIFF: 22 Eidur Smari Gudjohnsen (Molde FK), 9 Kolbeinn Sigthorsson (FC Nantes), 11 Alfred Finnbogason (FC Augsburg), 15 Jon Dadi Bödvarsson (1. FC Kaiserslautern)

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr