Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Island verliert EM-Test in Norwegen

Fußball Island verliert EM-Test in Norwegen

Die isländische Fußball-Nationalmannschaft hat neun Tage vor Beginn der Europameisterschaft in Frankreich einen Dämpfer hinnehmen müssen. Die Mannschaft um den Augsburger Stürmer Alfred Finnbogason unterlag in Oslo Norwegen 2:3 (1:2).

Voriger Artikel
Espirito Santo neuer Trainer beim FC Porto
Nächster Artikel
Kroos in Ascona angekommen: Weltmeister ist komplett

Island verliert EM-Test in Norwegen

Quelle: TERJE PEDERSEN / SID-IMAGES

Oslo. Stefan Johansen (1.), Andre Helland (41.) und Alexander Sorloth (67.) erzielten die Tore für den Gastgeber. Für Island trafen Sverrir Ingi Ingason (36.) und der ehemalige Hoffenheimer Gylfi Sigurdsson (81., Strafstoß).

Island, das mit Jon Dadi Bödvarsson (1. FC Kaiserslautern) einen weiteren Deutschland-Legionär aufbot, trifft bei der EURO in Gruppe F auf Portugal (14. Juni), Ungarn (18. Juni) und Österreich (22. Juni). Norwegen war in den Play-offs zur EM-Endrunde an Ungarn gescheitert.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Jedermann-Rennen der "Nacht von Hannover" 2017

Über 1000 Teilnehmer fahren bei der HAZ-Jedermann-Tour mit. An etlichen Fanfesten in Stadt und Region werden die Fahrer angefeuert.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr