Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Islands EM-Held Halldorsson wechselt nach Dänemark

Fußball Islands EM-Held Halldorsson wechselt nach Dänemark

Islands Fußball-Nationaltorwart Hannes Halldorsson hat einen neuen Klub. Der 32 Jahre alte EM-Held spielt künftig für Randers FC in der dänischen Superliga. Das gab der Verein am Freitagnachmittag bekannt.

Voriger Artikel
Medien: Juve will 70 Millionen Euro für Higuain bezahlen
Nächster Artikel
Frauenfußball: Sand holt Chojnowski und Aschauer

Islands EM-Held Halldorsson vor Wechsel nach Dänemark

Quelle: SID-IMAGES

Kopenhagen. "Ich bin ungeheuer gespannt darauf, mit Randers ein neues Kapitel zu starten. Ich freue mich, dass die Saison losgeht", erklärte der Kult-Keeper, der mit den Isländern bis ins EM-Viertelfinale vorgedrungen war.

Halldorsson stand bislang beim niederländischen Erstligisten NEC Nijmegen unter Vertrag, spielte in den dortigen Planungen allerdings keine Rolle mehr. Zuletzt war der gelernte Filmregisseur an den norwegischen Klub FK Bodö/Glimt ausgeliehen. Schon am Montag könnte Halldorsson erstmals in einem Pflichtspiel im Tor von Randers stehen. Dann tritt der Klub zum Liga-Auftakt beim FC Midtjylland an.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr