Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Israel: 19 Fußballfans wegen versuchten Mordes angeklagt

Fußball Israel: 19 Fußballfans wegen versuchten Mordes angeklagt

In Jerusalem wurden 19 Fußballfans des Erstligisten Beitar wegen versuchten Mordes angeklagt. Das bestätigte die israelische Polizei am Sonntag.Die Anhänger der rechten Fanvereinigung La Familia, die für ihr rassistisches Auftreten bekannt ist, wurden Ende Juli mit 37 weiteren Personen verhaftet.

Voriger Artikel
Del Bosque erklärt Trainer-Karriere für beendet
Nächster Artikel
Medizincheck: Vermaelen vor Wechsel zum AS Rom

Israel: 19 Fußballfans wegen versuchten Mordes angeklagt

Quelle: SID-IMAGES

Jerusalem. t. Nun werden ihnen versuchter Mord, schwere Körperverletzung, Diebstahl und illegaler Waffenbesitz vorgeworfen. Die Staatsanwaltschaft hat bereits einen weiteren Verbleib in Haft beantragt.

Die Mitglieder des Fanklubs gelten als ultra-nationale Juden, die schon mehrfach durch anti-arabische und anti-muslimische Taten aufgefallen waren. Neun von ihnen wurden zudem wegen organisierten Drogenhandels angeklagt.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr