Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 0 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Italien: Neapels Higuain für vier Spiele gesperrt

Fußball Italien: Neapels Higuain für vier Spiele gesperrt

Gonzalo Higuain vom italienischen Fußball-Erstligisten SSC Neapel ist wegen Beleidigung und aggressiven Verhaltens gegenüber dem Schiedsrichter für vier Spiele gesperrt worden.

Voriger Artikel
Hinterseer-Vertrag bei Ingolstadt verlängert sich um ein Jahr
Nächster Artikel
Wie im Februar: FA erklärt Rote Karte gegen Kouyate für ungültig

Italien: Neapels Higuain für vier Spiele gesperrt

Quelle: GIUSEPPE CACACE / SID-IMAGES

Rom. Der Argentinier war am vergangenen Sonntag bei der 1:3-Pleite von Napoli gegen Udinese Calcio per Gelb-Roter Karte vom Platz gestellt worden.

Gegen die Ampelkarte hatte er heftig protestiert. Der Gaucho führt mit 30 Treffern in 31 Serie-A-Spielen die Torjägerliste auf dem Apennin an. Auch Neapels Trainer Maurizio Sarri wurde für eine Partie gesperrt. Der 57-Jährige hatte ebenfalls lamentiert und war auf die Tribüne verbannt worden.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Sieg Nummer drei: Die Hannover Indians gegen Herne

Die Hannover Indians gewinnen im vierten Play-Off Spiel gegen den Herner EV.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. März 2017 - Frerk Schenker in Laufen in Hannover

Viel Grün, viel Wasser und fast immer flach: Hannover gilt Läufern als kleines Paradies. Ihr sucht für eure nächste Joggingeinheit nach einer neuen Runde? In unserer Serie zu den HAZ-Gesundheitswochen stellen wir schöne Laufstrecken in Hannover vor. Viel Spaß beim Testen.

mehr