Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Italien: Rom lässt Punkte liegen, Genua schiebt sich an Tabellenspitze

Fußball Italien: Rom lässt Punkte liegen, Genua schiebt sich an Tabellenspitze

Ohne den verletzten deutschen Fußball-Nationalspieler Antonio Rüdiger hat der AS Rom am zweiten Spieltag die Tabellenführung in der italienischen Serie A verspielt.

Voriger Artikel
Ter Stegen feiert gelungenes Comeback: Barca siegt 1:0 in Bilbao
Nächster Artikel
Castaignos wechselt von Frankfurt zu Sporting Lissabon

Italien: Rom lässt Punkte liegen, Genua schiebt sich an Tabellenspitze

Quelle: TIZIANA FABI / SID-IMAGES

Rom. Das Team von Luciano Spalletti gab bei Aufsteiger Cagliari Calcio eine 2:0-Führung noch aus der Hand und kam nur zu einem 2:2 (1:0).

Der GFC Genua drehte sein Spiel beim FC Crotone noch zu einem 3:1 (0:1) und schob sich nach dem Ausrutscher der Roma an die Tabellenspitze. Inter Mailand patzte beim 1:1 gegen US Palermo erneut und ist nur 17. der Tabelle.

Für die Roma verwandelte Diego Perotti (6.) bereits seinen dritten Elfmeter im zweiten Liga-Spiel erfolgreich. Kevin Strootman (46.) erhöhte nach der Pause, doch Marco Borriello (56.) und Marco Sau (88.) gelang der Ausgleich für die Sarden. Bereits beim 4:0-Auftaktsieg gegen Udinese Calcio hatte der Argentinier Perotti zweimal per Elfmeter für den Europa-League-Teilnehmer getroffen. Am Dienstag hatte Rom im Play-off-Rückspiel gegen den FC Porto den Sprung in die Gruppenphase der Champions League verpasst.

Auch dank eines Doppelpacks von Leonardo Pavoletti (55., 64.) drehte Genua gegen Aufsteiger Crotone ein 0:1 zur Pause noch zu einem 3:1. Inter ließ hingegen erneut Punkte liegen und legte einen enttäuschenden Saisonstart hin. Beim 1:1 gegen Palermo rettete Mauro Icardi (72.) dem ehemaligen Champions-League-Sieger aber zumindest einen Punkt. Mit nur einem Zähler rangieren die Mailänder nach zwei Spieltagen auf dem 16. Platz.

Siegreich war hingegen Mario Gomez' Ex-Klub AC Florenz. Nach der Auftaktniederlage gegen Juventus Turin gewann die Fiorentina am Sonntag gegen Chievo Verona 1:0 (1:0). Bereits am Samstag hatte Sami Khedira den zweiten Sieg mit der alten Dame gefeiert. Mit seinem zweiten Saisontor sicherte der Weltmeister das 1:0 bei Lazio Rom. Der AC Mailand musste hingegen eine bittere 2:4-Pleite gegen den SSC Neapel hinnehmen und ist Elfter.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr