Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Italien: Rom lässt Punkte liegen, Genua schiebt sich an Tabellenspitze

Fußball Italien: Rom lässt Punkte liegen, Genua schiebt sich an Tabellenspitze

Ohne den verletzten deutschen Fußball-Nationalspieler Antonio Rüdiger hat der AS Rom am zweiten Spieltag die Tabellenführung in der italienischen Serie A verspielt.

Voriger Artikel
Ter Stegen feiert gelungenes Comeback: Barca siegt 1:0 in Bilbao
Nächster Artikel
Castaignos wechselt von Frankfurt zu Sporting Lissabon

Italien: Rom lässt Punkte liegen, Genua schiebt sich an Tabellenspitze

Quelle: TIZIANA FABI / SID-IMAGES

Rom. Das Team von Luciano Spalletti gab bei Aufsteiger Cagliari Calcio eine 2:0-Führung noch aus der Hand und kam nur zu einem 2:2 (1:0).

Der GFC Genua drehte sein Spiel beim FC Crotone noch zu einem 3:1 (0:1) und schob sich nach dem Ausrutscher der Roma an die Tabellenspitze. Inter Mailand patzte beim 1:1 gegen US Palermo erneut und ist nur 17. der Tabelle.

Für die Roma verwandelte Diego Perotti (6.) bereits seinen dritten Elfmeter im zweiten Liga-Spiel erfolgreich. Kevin Strootman (46.) erhöhte nach der Pause, doch Marco Borriello (56.) und Marco Sau (88.) gelang der Ausgleich für die Sarden. Bereits beim 4:0-Auftaktsieg gegen Udinese Calcio hatte der Argentinier Perotti zweimal per Elfmeter für den Europa-League-Teilnehmer getroffen. Am Dienstag hatte Rom im Play-off-Rückspiel gegen den FC Porto den Sprung in die Gruppenphase der Champions League verpasst.

Auch dank eines Doppelpacks von Leonardo Pavoletti (55., 64.) drehte Genua gegen Aufsteiger Crotone ein 0:1 zur Pause noch zu einem 3:1. Inter ließ hingegen erneut Punkte liegen und legte einen enttäuschenden Saisonstart hin. Beim 1:1 gegen Palermo rettete Mauro Icardi (72.) dem ehemaligen Champions-League-Sieger aber zumindest einen Punkt. Mit nur einem Zähler rangieren die Mailänder nach zwei Spieltagen auf dem 16. Platz.

Siegreich war hingegen Mario Gomez' Ex-Klub AC Florenz. Nach der Auftaktniederlage gegen Juventus Turin gewann die Fiorentina am Sonntag gegen Chievo Verona 1:0 (1:0). Bereits am Samstag hatte Sami Khedira den zweiten Sieg mit der alten Dame gefeiert. Mit seinem zweiten Saisontor sicherte der Weltmeister das 1:0 bei Lazio Rom. Der AC Mailand musste hingegen eine bittere 2:4-Pleite gegen den SSC Neapel hinnehmen und ist Elfter.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr