Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Italien: Roma-Fans rufen zu Derby-Boykott auf

Fußball Italien: Roma-Fans rufen zu Derby-Boykott auf

Aus Protest gegen strenge Sicherheitsmaßnahmen im Olympiastadion haben Fans des italienischen Fußball-Erstligisten AS Rom zu einem Boykott des Derbys gegen Lazio am kommenden Sonntag aufgerufen.

Voriger Artikel
Augsburg mehrere Wochen ohne Kapitän Verhaegh
Nächster Artikel
UEFA sperrt Dnipropetrowsk für internationale Wettbewerbe

Italien: Roma-Fans rufen zu Derby-Boykott auf

Quelle: FILIPPO MONTEFORTE / SID

Rom. Die Anhänger des Klubs von Nationalspieler Antonio Rüdiger wehren sich gegen die Errichtung von Barrikaden in den Fankurven, mit denen die Ultragruppierungen untereinander getrennt werden sollen. Auch verschärfte Einlasskontrollen sorgen für Ärger bei den Fans.

Um ihrem Unmut Ausdruck zu verleihen, wurden in Rom mehrere Banner aufgehängt, die zum Boykott des Spiels auffordern. Roms Präfekt Franco Gabrielli lehnte ein Entfernen der Barrikaden mit Verweis auf Sicherheitsvorschriften jedoch ab.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Jedermann-Rennen der "Nacht von Hannover" 2017

Über 1000 Teilnehmer fahren bei der HAZ-Jedermann-Tour mit. An etlichen Fanfesten in Stadt und Region werden die Fahrer angefeuert.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr