Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Italien: Roma gewinnt bei Rüdiger-Debüt - Juve schwach

Fußball Italien: Roma gewinnt bei Rüdiger-Debüt - Juve schwach

Fußball-Nationalspieler Antonio Rüdiger hat bei seinem Debüt mit dem AS Rom einen 2:0 (1:0)-Erfolg bei Aufsteiger Frosinone Calcio gefeiert. Die Römer haben nun sieben Punkte auf dem Konto.

Voriger Artikel
Blindenfußball: Marburg deutscher Meister
Nächster Artikel
Drei Tage vor Wolfsburg-Spiel: ZSKA gibt erste Punkte ab

Italien: Roma gewinnt bei Rüdiger-Debüt - Juve schwach

Quelle: FILIPPO MONTEFORTE / STF / SID-IMAGES/AFP

Frosinone. Iago Falque (44.) und Juan Iturbe (90.+3) trafen zum Sieg. Der Ex-Stuttgarter Rüdiger spielte 90 Minuten durch.

"Vielleicht ist er noch rostig, doch Rüdigers Debüt ist einfach mittelmäßig", kritisierte allerdings die Gazzetta dello Sport. "Rüdiger debütiert, doch er ist nicht in Bestform", urteilte der Corriere dello Sport. Aufgrund einer Knie-OP hatte Rüdiger zunächst noch pausieren und seinen Einstand bei der Roma verschieben müssen.

Seine weiße Weste wahrte unterdessen Inter Mailand mit dem Ex-Wolfsburger Ivan Perisic durch einen hart erkämpften 1:0 (0:0)-Erfolg im Stadtderby gegen den AC Mailand. Fredy Guarin (58.) traf zum dritten Sieg im dritten Spiel für Spitzenreiter Inter.

Italiens Rekordmeister Juventus Turin hat derweil das Siegen verlernt. Der Champions-League-Finalist kam am dritten Spieltag der Serie A nicht über ein 1:1 (0:1) gegen den Tabellenzweiten Chievo Verona hinaus. Paulo Dybala verhinderte mit einem Foulelfmeter (83.) zumindest die dritte Pleite im dritten Spiel. Perparim Hetemaj (5.) hatte die Gäste in Führung gebracht.

"Alte Dame, wo bist du geblieben? Gegen Chievo tritt eine konfuse und orientierungslose Mannschaft auf. Juve ist führungslos und ohne jegliche taktische Strategie", kritisierte die Gazzetta dello Sport. "Die Königin unter den italienischen Mannschaften beeindruckt nicht mehr. Juve ist nur der Schatten seiner selbst", kommentierte La Repubblica.

Lazio Rom feierte ohne den verletzten Weltmeister Miroslav Klose den zweiten Heimsieg in Folge. Beim 2:0 (0:0) gegen Udinese Calcio erzielte der eingewechselte Neuzugang Alessandro Matri einen Doppelpack (64./73.). Mit jetzt sechs Punkten kletterte Lazio in die obere Tabellenhälfte.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr