Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Italien erreicht Finale der U19-EM

Fußball Italien erreicht Finale der U19-EM

Italien hat als erste Mannschaft das Endspiel der U19-EM in Baden-Württemberg erreicht. Die "Azzurrini" besiegten Topfavorit England in Mannheim mit 2:1 (1:0). Ab 17 Uhr ermitteln Portugal und Frankreich den zweiten Finalisten.

Mannheim. Beide Treffer der Italiener erzielte Außenverteidiger Federico Dimarco, der nun bei vier Turniertoren steht. Der 18-Jährige, der kommende Saison von Inter Mailand an den FC Empoli ausgeliehen ist, traf mit einem Foulelfmeter (27.) und einem Freistoß aus 20 Metern (60.). Alberto Picchi unterlief in der 86. Minute ein Eigentor.

Italien, im Auftaktspiel der EM 1:0-Sieger gegen Deutschland, hat bislang nur 2003 den U19-Titel geholt. Das Finale 2008 ging gegen Deutschland 1:3 verloren.

Die deutschen U19-Junioren treffen ab 19.00 Uhr (Eurosport) im Spiel um Platz fünf auf die Niederlande. In Sandhausen geht es dabei um das Ticket für die U20-Weltmeisterschaft 2017 in Südkorea.

SID er eh

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr