Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Jessy Wellmer rückt ins Sportschau-Team

Fußball Jessy Wellmer rückt ins Sportschau-Team

Sportmoderatorin Jessy Wellmer gehört ab der Saison 2017/18 zum Team der Sportschau in der ARD. Die 36-Jährige ist nach Monica Lierhaus die zweite Frau, die den Zuschauerinnen und Zuschauern samstags um 18.00 Uhr die Spiele der Fußball-Bundesliga präsentiert.

Voriger Artikel
Weidenfeller angefressen: "Als Torwart war es bescheiden"
Nächster Artikel
Olympiasiegerin Popp bleibt bis 2019 in Wolfsburg

Jessy Wellmer rückt ins Sportschau-Team

Quelle: PIXATHLON/SID

München. Seit September 2014 moderierte Wellmer bereits regelmäßig die Sportschau am Sonntag um 18.00 Uhr und berichtete in den zusammenfassenden Vormittagssendungen von den Olympischen Sommerspielen 2016 aus Rio de Janerio. Darüber hinaus moderierte sie im Ersten unter anderem Übertragungen im Wintersport und den Berlin-Marathon.

"Ich freue mich sehr über diese Entscheidung. Sie ist eine Ehre", sagte Wellmer: "Die Liste großer Namen in der Sportschau-Moderation ist lang. Außerdem ist es doch schön, dass die Jungs jetzt wieder Gesellschaft bekommen."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr