Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Jones deutet Abschied von Schalke an

Fußball Jones deutet Abschied von Schalke an

US-Nationalspieler Jermaine Jones denkt am Saisonende an seinen Abschied vom Fußball-Bundesligisten Schalke 04. "Ich bin Nationalspieler der USA geworden, habe Champions League gespielt.

Voriger Artikel
Champions League: Teams peilen Weiterkommen an
Nächster Artikel
Muskelfaserriss: Stindl fehlt Hannover zwei Wochen

Jones deutet Abschied von Schalke an

Quelle: FIRO

Gelsenkirchen. Ich habe dem Verein sehr viel zu verdanken, aber wenn die Zeit gekommen ist zu gehen, dann werde ich auch gehen", sagte der 32 Jahre alte Mittelfeldspieler vor dem Abflug zum Champions-League-Gruppenspiel am Dienstag (20.45 Uhr/Sky) bei Steaua Bukarest.

Auf Schalke wird bereits seit geraumer Zeit darüber spekuliert, dass der kampfstarken defensive Mittelfeldakteur keinen neuen Vertrag bei den Königsblauen mehr erhält. Der Vertrag von Jones, der mit einigen Eskapaden in den letzten Wochen unangenehm auffiel, läuft am 30. Juni 2014 aus.

"Vor der WM werde ich mich nicht entscheiden, in keiner Hinsicht. Mit Jürgen Klinsmann (US-Nationalcoach, d.Red.) ist abgesprochen, dass ich bei der WM spielen werde. Alles ist extrem entspannt", sagte der gebürtige Frankfurter, der auch bei der Eintracht und Bayer Leverkusen unter Vertrag gestanden hatte.

© 2013 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Hier finden Sie die Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
11. Dezember 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Auch der kommende Sonnabend ist für ihn längst fest verplant. 9 Uhr, Sportgelände von Hannover 78, Maschseenähe.

mehr