Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Juventus: Khediras Comeback verzögert sich

Fußball Juventus: Khediras Comeback verzögert sich

Fußball-Weltmeister Sami Khedira (28) wird weiterhin von gesundheitlichen Problemen geplagt, sein Comeback im Trikot von Italiens Rekordmeister Juventus Turin verzögert sich.

Voriger Artikel
Torwartspiel: Sechs-Sekunden-Regel wird missachtet
Nächster Artikel
Spieler des Tages: Jairo Samperio (FSV Mainz 05)

Juventus: Khediras Comeback verzögert sich

Quelle: PIXATHLON/SID

Turin. Der Mittelfeldspieler, der von Juve-Trainer Massimiliano Allegri im Serie-A-Spiel gegen Miroslav Kloses Klub Lazio Rom (0:2) am Freitag geschont wurde, wird auch bei dem Champions-League-Duell gegen FC Sevilla am Dienstag nicht zum Einsatz kommen.

Der Trainer muss zurzeit mit mehreren Ausfällen klarkommen. So wird er beim Spiel gegen den FC Sevilla auch auf den brasilianischen Mittelfeldspieler Hernanes und auf den Argentinier Roberto Pereyra verzichten müssen.

Der ehemalige Real-Madrid-Star Khedira laborierte zuletzt an einer Muskelverletzung in der Wade. Nach seinem Wechsel von den Königlichen zur alten Dame war der Ex-Stuttgarter schon wiederholt von Verletzungen geplagt gewesen.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
23. Juni 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Gesamtwertung Frauen Ranking-Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 DetsRaceTeam 444 18 2. Marx Beate 1979 DetsRaceTeam 255 13 3. Lyda Hannelore 1958 DetsRaceTeam 227 15 4. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 121 8 5. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhm [...]

mehr