Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Juventus legt Einspruch gegen Khediras Sperre ein

Fußball Juventus legt Einspruch gegen Khediras Sperre ein

Der italienische Fußball-Rekordmeister Juventus Turin reicht beim Fußballverband FIGC Einspruch wegen der Sperre gegen Sami Khedira ein. Das Sportgericht der Serie A hatte den Weltmeister nach einer Schiedsrichterbeleidigung für zwei Spiele aus dem Verkehr gezogen.

Voriger Artikel
Saison für verletzten Werder-Stürmer Johannsson beendet
Nächster Artikel
WM 2018: Blatter will Putin-Einladung annehmen

Juventus legt Einspruch gegen Khediras Sperre ein

Quelle: pixxmixx / PIXATHLON/SID

Turin. "Es besteht Raum, um die Begründungen des Sportrichters für dieses Urteils infrage zu stellen", sagte Juventus-Geschäftsführer Giuseppe Marotta laut Gazzetta dello Sport am Donnerstag. Beim Derby am vergangenen Sonntag gegen den FC Turin (4:1) war Mittelfeldspieler Khedira in der 87. Minute des Feldes verwiesen worden. Drei Minuten vor der Pause hatte der Ex-Stuttgarter noch das 2:0 für den Tabellenführer erzielt.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr