Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Juventus zittert sich im Elfmeterschießen ins Pokal-Finale

Fußball Juventus zittert sich im Elfmeterschießen ins Pokal-Finale

Ohne eine ganze Reihe Stammspieler wie Weltmeister Sami Khedira in der Startformation hat sich Italiens Fußball-Meister Juventus Turin ins Pokalendspiel gezittert.

Voriger Artikel
Schuster schämt sich für schlechten Rasen: "Ist mir peinlich"
Nächster Artikel
SC Paderborn trennt sich von Stefan Effenberg - Müller Nachfolger

Juventus zittert sich im Elfmeterschießen ins Pokal-Finale

Quelle: MARCO BERTORELLO / SID

Mailand. Im Halbfinal-Rückspiel setzte sich der Champions-League-Gegner des FC Bayern bei Inter Mailand mit 5:3 im Elfmeterschießen durch.

Nach 90 Minuten hatte Inter mit 3:0 (1:0) das Hinspielergebnis egalisiert, in der Verlängerung fielen keine Tore. Den einzigen Elfmeter-Fehlschuss leistete sich Inters Argentinier Rodrigo Palacio. Im Finale am 21. Mai in Rom trifft Juventus auf den AC Mailand, der sich mit 1:0 und 5:0 gegen Drittligist US Alessandria durchgesetzt hatte.

Für Inter waren im heimischen San Siro gegen Juventus Marcelo Brozovic (19./82., Foulelfmeter) und der Ex-Wolfsburger Ivan Perisic (49.) in der regulären Spielzeit erfolgreich.

Khedira blieb über die komplette Spielzeit auf der Bank, Juves Topstar Paul Pogba wurde in der 86. Spielminute eingewechselt.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr