Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Kahn glaubt an europäische Titel für Bayern und Dortmund

Fußball Kahn glaubt an europäische Titel für Bayern und Dortmund

Torwart-Ikone Oliver Kahn traut Bayern München und Borussia Dortmund in dieser Saison die Triumphe in den europäischen Wettbewerben zu. "Der FC Bayern ist natürlich immer ein Titelkandidat in der Champions League.

Voriger Artikel
Kolasinac will Vertrag auf Schalke verlängern
Nächster Artikel
Trotz englischer TV-Gelder: Eberl unterstreicht Wert der Bundesliga

Kahn glaubt an europäische Titel für Bayern und Dortmund

Quelle: pixxmixx / SID-IMAGES/PIXATHLON

Berlin. Und wenn Borussia Dortmund die große Hürde Liverpool schaffen sollte, warum sollten sie dann nicht auch die Europa League gewinnen?", sagte Kahn im Interview mit dem Sport-Informations-Dienst (SID).

Für den 46-Jährigen wird es "auch mal Zeit, dass ein deutscher Verein wieder die Europa League gewinnt", sagte er in Berlin. Zwar sei der FC Liverpool um Trainer Jürgen Klopp nach dem 1:1 im Hinspiel in Dortmund leicht im Vorteil, doch der BVB könne am Donnerstag (21.05 Uhr/Sport1 und Sky) in England ohne Frage ins Halbfinale einziehen. "Thomas Tuchel hat schon gezeigt, dass er die Mannschaft für solche wichtigen Spiele optimal einstellen kann", sagte Kahn.

Ebenso wie an ein Weiterkommen der Bayern am Mittwoch (20.45 Uhr/ZDF und Sky) bei Benfica Lissabon, traut der ehemalige Nationalkeeper auch DFB-Pokalsieger VfL Wolfsburg den Einzug ins Halbfinale der Champions League am Dienstag (20.45 Uhr/Sky) bei Real Madrid zu. Wolfsburg siegte in der Vorwoche überraschend mit 2:0 gegen die Königlichen. "Wenn sie weit über ihrem Niveau spielen, dann ist da alles möglich", sagte Kahn.

Er selbst kennt die hitzige Atmosphäre im legendären Estadio Santiago Bernabéu nur zu gut. "Ich habe selbst viele, viele Male in Madrid gespielt. Da sind schon ganz andere Mannschaften unter die Räder gekommen. Da steht es ganz schnell mal 0:4 oder 0:5 - da muss man höllisch auf der Hut sein. Aber ich traue es Dieter Hecking (VfL-Trainer, d.Red.) zu, dass er das schafft", sagte Kahn.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr