Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
"Kann schnell gehen" - Werder Bremen will Nationalspieler Kruse zurückholen

Fußball "Kann schnell gehen" - Werder Bremen will Nationalspieler Kruse zurückholen

Eine Rückkehr von Nationalspieler Max Kruse zum Fußball-Bundesligisten Werder Bremen wird konkreter. "Das kann schnell gehen, das wird sich nicht mehr ewig hinziehen", sagte Werder-Sportchef Frank Baumann der Kreiszeitung Syke.

Voriger Artikel
Express: Bayer kassiert über fünf Millionen für Milik
Nächster Artikel
Messi, Guardiola, Eto'o: Diese großen Fußballer holten Olympia-Gold

"Kann schnell gehen" - Werder Bremen will Nationalspieler Kruse zurückholen

Quelle: firo Sportphoto/Christian Kaspar-Bartke / firo Sportphoto/SID-IMAGES

Bremen. Der kapriziöse Stürmer steht beim Bremer Ligarivalen VfL Wolfsburg nach mehreren außersportlichen Eskapaden auf der Abschussliste. Baumann: "Es ist schon so, dass dieser Transfer deutlich realistischer ist, als wir uns vor Wochen erhofft haben."

Der 28-Jährige stand bereits von 2006 bis 2009 bei den Hanseaten unter Vertrag, kam jedoch in dieser Zeit nur nur einem einzigen Bundesliga-Einsatz. Über den Zweitligisten FC St. Pauli fand Kruse beim SC Freiburg in die erste Liga, eine weitere Station vor seinem Engagement in Wolfsburg war Borussia Mönchengladbach.

Derzeit wird noch über das Gehalt des 14-maligen Nationalspielers verhandelt. Von einem weitgehend perfekten Wechsel zu Galatasaray Isranbul hatte Kruse im Juli wegen der politischen Lage in der Türkei wieder Abstand genommen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr