Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Karius nach Premierenspiel: "Ein überragendes Gefühl"

Fußball Karius nach Premierenspiel: "Ein überragendes Gefühl"

Torwart Loris Karius (23) vom englischen Fußball-Erstligisten FC Liverpool zeigte sich überglücklich nach seiner Premierenpartie für die Reds. "Es ist ein überragendes Gefühl, nach meiner Verletzung nun endlich mein Pflichtspieldebüt für Liverpool gegeben zu haben.

Voriger Artikel
Fälschungsvorwürfe werfen Schatten auf Verkauf des AC Mailand
Nächster Artikel
Ceferin bekräftigt: EURO "ein einziges Mal" in ganz Europa

Karius nach Premierenspiel: "Ein überragendes Gefühl"

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Derby. Dass es dann auch noch mit einem 3:0-Sieg endet, ist natürlich umso schöner", sagte der ehemalige Mainzer nach dem Erfolg im Ligapokal am Dienstagabend bei Derby County dem SID.

Teammanager Jürgen Klopp hatte Karius, der stark spielte, das Vertrauen geschenkt. Der Keeper war von seinem Handbruch wieder genesen. "Für mich persönlich war es wichtig, um zu sehen, ob die Hand die 90 Minuten schon wieder zu 100-prozentig mitmacht. Das war definitiv der Fall", betonte der Schlussmann.

Stammtorhüter der Klopp-Mannschaft ist zurzeit der Belgier Simon Mignolet. Karius sagte über seine Aussichten auf einen Stammplatz: "Wir werden sehen, wer am Wochenende gegen Hull im Tor steht. Klar will ich spielen, das wollen alle Torhüter, wichtig ist aber, dass wir im Training gut arbeiten und als Team harmonieren. Den Rest muss der Trainer entscheiden."

Karius ist froh, dass "der Heilungsprozess doch überraschend gut verlaufen" ist. "Dass ich sieben Wochen nach dem Handbruch im Testspiel gegen Chelsea wieder auf dem Platz stehen werde, hätte kaum jemand gedacht, ich auch nicht", äußerte der England-Legionär.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr